Gesundheitsgefahr Computer

Ganztägige Arbeiten am Computer stellen eine Gesundheitsgefahr dar.
Computer auf der Arbeit

Büroarbeiten gehören mittlerweile sehr häufig zum Arbeitsalltag. Menschen, die dieser Tätigkeit nachgehen, müssen vermehrt aufpassen, dass sie nicht aufgrund von Stress oder mangelnder Bewegung erkranken. Zusätzlich sollten Büroangestellte darauf achten, dass sie bei dauerhafter Computerarbeit gewisse Sicherheitsvorkehrungen treffen, um ihre Gesundheit nicht zu gefährden. Arbeiten am Computer stellen demnach eine mögliche Gesundheitsgefahr dar - die Risiken sollten ernst genommen werden. 

Augen entspannen

Nach einigen Stunden Arbeit am Computer ist es empfehlenswert einige Augenübungen zu betreiben. Diese dienen der Entspannung des Sehorgans und befähigen dieses wieder zur vollen Funktionstüchtigkeit. 

  1. Augen schließen und bewegen: Bei dieser Übung werden die Augen geschlossen und abwechselnd 10 mal nach unten und nach oben bewegt. Anschließend wird der "Blick" abwechselnd nach links und rechts gewendet (ebenfalls 10 mal). Zuletzt werden mit geschlossenen Augen Kreisbewegungen gemacht. 
  2. Fokussieren zur Stärkung der Augenmuskulatur: Für diese Übung wird der Zeigefinger in einem Abstand von ca. 20 cm vor die Augen gehalten und die Fingerspitze fokussiert. Nun werden "Figuren" in die Luft gemalt und der Blick folgt.
  3. Blinzeln: Um Augenschmerzen zu vermeiden, sollte während der gesamten Computerarbeit darauf geachtet werden, dass regelmäßig geblinzelt wird. Als Entspannungsübung ist es empfehlenswert etwa eine Minute lang schnell mit den Augen zu blinzeln, damit sich ein schonender Tränenfilm über die Augen legt. 

Bewegung

Aber nicht nur die Augen leiden unter ständiger Computerarbeit - auch die mangelnde Bewegung stellt eine ernsthafte Gesundheitsgefahr dar. In jeder Pause sollte darauf geachtet werden, dass man sich bewegt. Zusätzlich bieten sich einige Lockerungsübungen an wie beispielsweise das Berühren der Zehenspitzen mit den Fingern. Auf diese Weise erholt sich der gesamte Körper vom ständigen Sitzen am Arbeitsplatz. 

Frische Luft in der Pause

Mittagspausen sollten unbedingt an der frischen Luft verbracht werden. Diese ist sowohl für die Augen, als auch für den Rest des Körpers wohltuend. Besonders bei schönem Wetter sollten Restaurant-Besuche durch Picknicks im Freien ersetzt werden.